Polarity-Therapie

Die Polarity-Therapie nach Dr. Randolph Stone (1890 - 1981) zeichnet sich durch eine umfas­sende Sichtweise der "Gesundheit" aus. Es verbindet östliche und westliche Heil- und Therapie­methoden und baut auf einem einzigartigen Modell einer bipolaren Energie-Anatomie auf. Es ist das Ziel, einen harmonischen und ausgewo­genen Fluss der Lebensenergie im und um den Körper zu ermöglichen. Gesundheit und natürliches Wohlbefinden sollen so gefördert und erhalten bleiben.

Die 5 Säulen der Polarity-Therapie bestehen aus: Körperarbeit, prozessbegleitenden Gesprächen, Ernährung, Polarity-Yoga und therapeutischer Haltung mit Achtsamkeit und Respekt. Die Schwerpunkte sind dabei aufeinander abgestimmt und helfen, das energetische und physische Gleichgewicht zu erhalten oder wieder herzustellen.

Behandlung:

Mit sanften Berührungen, aber auch mit aktivierenden und erwärmenden Schaukel­bewegungen und mit tiefer gehenden Drucktechniken werden Blockaden aufgelöst und dem Energiefluss zurück­gegeben. Durch die Kombination mit den übrigen Säulen der Behandlung in Form von Gesprächen, Übungen und Ernährungs­regeln wird die Therapie abgerundet Die Polarity-Therapie kann der Gesundheits­vorsorge dienen. Sie kann aber auch Erleichterung verschaffen bei Verspan­nungen, Schmerzen, Schlafstörungen, Stress, Erschöpfung und Nervosität. Nach Krankheiten oder Operationen kann sie unterstützend wirken und den Genesungs­prozess positiv beeinflussen.

Kompetenz für Polarity-Therapie in der Praxis Villa Dahlmann: