Physiotherapie

Ausgangspunkt in der Physiotherapie ist eine Anamnese mit anschließender ausführlicher Untersuchung aller für die Behandlung wichtigen Parameter. Ein gezieltes und an die indivi­duellen Bedürfnisse des Patienten angepasstes Übungs- und Behandlungsprogramm hat zum Ziel, die gestörten Funktionen zu regulieren und aktiv daran zu arbeiten. Durch ein individuelles Übungsprogramm bekommen Sie die Möglichkeit, auch zu Hause eigenverantwortlich zu üben und das Ergebnis dauerhaft zu sichern.

Physiotherapie wird oft mit Wärme- oder Kältetherapie angewendet. Eine Kombination mit Osteopathie, Massage oder anderen Therapien kann das Ergebnis noch verbessern.

Ziele der Physiotherapie:

  • Linderung von Schmerzen
  • Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit durch Dehnung verkürzter Weichteilstrukturen wie Muskeln, Sehnen, Gelenkkapseln, Haut, Narben
  • Erhaltung und Verbesserung der Kraft, Koordination und Ausdauer durch Übungen während der Therapie und für zu Hause
  • Vermeidung von Rezidiven
  • Fehlverhalten bei Alltagsbewegungen korrigieren
  • Förderung von Stoffwechsel und Durchblutung
  • Prävention von Beschwerden am Bewegungsapparat

Therapeutische Indikationen:

  • Schmerzen und Funktions­ein­schränkun­gen, vor allem der Muskeln und des Skeletts
  • Entzündungen oder degenerativer Prozesse am Bewegungsapparat
  • Störungen in Gelenken und umgebenden Weichteilen nach Verletzungen oder Operationen
  • Koordinationsstörungen und Lähmungen
  • Störung der Durchblutungs- und Stoffwechselsituation

Das Kompetenz-Team für Physiotherapie in der Praxis Villa Dahlmann: